Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 04.08.2017

IM URLAUB ÖFTER MAL WAS NEUES!

Beim heurigen Urlaubs-Haircut habe ich mich mal was getraut. #travelwithlove

Bild 20628917_1871830119510090_1412484319_o-2.jpg
New haircut for my dog Mia and me. #travelwithlove

Du sollst dich im Urlaub nicht ohne Sonnenschutz in die Sonne legen. Du sollst nicht mit vollem Magen schwimmen gehen. Du sollst nicht zu einem Friseur gehen, den du nicht kennst, der deine Haare nicht kennt und der deine Sprache nicht versteht.

Soweit alles klar. Ich bin der abenteuerlustige Typ. Jedes Mal, wenn ich auf einer fernen Urlaubsinsel weile, überfällt mich die Lust auf neue Haare. Kürzer! Andere Farbe! Und überhaupt mal was ganz Anderes!

Ja, ich bin der Typ, der am liebsten mit schwarzen Rastazöpfen aus dem Urlaub kommt würde. Leider scheitern meine großen Ambitionen oft in letzter Sekunde an mir selbst.

Gesten wieder bei meiner Friseur-Neuentdeckung auf einer griechischen Insel.

Ich: Kalimera! (das einzige Wort, das ich gut auf Griechisch kann)
Friseur, eher skeptisch: Kalimera...
Ich: Do you speak englisch?
Friseur: No, no!
Ich: Ah, no problem. Can I get a new haircut?
Friseur: ???
Ich (zwirble eine Strähne hoch und mache mit den Fingern eine Schnipp-Bewegung): Shorter! You understand? Schnipp-schnapp!
Friseur: Hmmm...
Ich (verwechsel gerade wieder spanisch und Griechisch): Mucho shorter!
Friseur sagt nichts. Holt Schere. Zwirbelt Strähne hoch, setzt Schere bei fünf Zentimetern an.  OK?
Ich: No, no! Too much! Much to much!

Wir einigten uns dann wortreich auf eineinhalb Zentimeter. Und einen neuen Style (mit Glätteisen aalglatt geglättet), der genau 23 Minuten hielt.
Dann setze die feuchte Meeresluft den natürlichen Krause-Prozess in Gang. War aber egal, weil ich eh gleich schwimmen ging.


Glücklich, mit meiner total neuen Frisur:-)

XOXO aus dem Urlaub,

Eure Uschi

comments powered by Disqus