Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 25.09.2018

Alleskönner & Beauty-Wunder Lavendel

Wir zeigen euch, wie ihr die Kraft der Heilpflanze optimal nutzen könnt!

Bild Bildcredit URTEKRAM_Mood Bodycare LAVENDER_300dpi-05.jpg
Lavendel - ein wahrer Experte in Sachen Pflege! © URTEKRAM

Lavendel macht sich nicht nur gut im Garten oder auf dem Balkon, die Pflanze ist ein wahres Multitalent! Der Name kommt vom lateinischen "lavare", was auf deutsch "waschen" heißt und wird schon seit Jahrzehnten vor allem zu Heilzwecken verwendet. Wir zeigen euch hier, was der so wunderbar riechende Lavendel sonst noch alles kann: 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Belebendes Fußbad

Jeder kennt das: Nach einem langen Tag sind unsere Füße manchmal ganz schön mitgenommen. Dagegen hilft die Wunderpflanze!

Hier am besten eine große Schüssel mit ca. 30 Grad warmem Wasser füllen und zwei bis drei frische Lavendelzweige (Lavendelöl tut es auch, wenn man gerade keine frische Pflanze zur Verfügung hat) hineingeben. Nun die Füße zehn Minuten darin baden, danach abtrocknen und gut eincremen und eine halbe Stunde hochlegen. Das Lavendel Fußbad wirkt abschwellend und erfrischend! 

Der Duft der Lavendelblüte im warmen Wasser hat eine entspannende Wirkung und macht sich übrigens auch sehr gut in der Badewanne. Mit ein paar Trofen Lavendelöl kannst du dir dein Wohlfühlbad zaubern. 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Regenerierende Haarkur

Trockene Haare und Spliss, ein Graus für alle Damen mit langem Haar. Aber auch hier verspricht Lavendel schnelle Hilfe. 

Wie? Lavendel mit Jojobaöl, Sandelholzöl und Sesamöl gut vermischen und die Mixtur in die trockenen Längen und Spitzen geben. Am besten lässt man die Mischung über Nacht, aber mindestens eine Stunde lang, im Haar und wäscht sie am nächsten Morgen mit einem milden Shampoo gründlich aus. Schon ist das strapazierte Haar wieder geschmeidig und schimmert in neuem Glanz! 

Bild iStock-856447586.jpg
Im Internet findet ihr unzählige DIY Rezepte mit der Wunderpflanze. © iStock by Getty Images

Gesichtsmaske

Wenn die Haut im Gesicht wieder einmal spannt, sensibel reagiert oder zu Unreinheiten neigt, greifen wir ab sofort zu Lavendel. Die Pflanze wirkt antibakteriell und antiseptisch, zusätzlich stimuliert sie das Zellwachstum und verfeinert die Poren.

Unser Tipp: Einfach ure herkömliche Feuchtigkeitscrememit ein paar zerriebenen Lavendelblüten anreichern. Auf das Gesicht auftragen und nach 20 Minuten vorsichtig mit einem Kosmetiktuch entfernen. Fertig! Eure Haut wirkt im Nu viel entspannter, praller und gesünder.

Bild aromatisch-bluhen-blumen-1190128.jpg
Lavendel ist ein wahres Multitalent! © Marian Florinel Condruz von Pexels

Polsterspray

Garantiert wohlige Nächte, ganz einfach mit einem selbst gemachten Lavendel-Polsterspray! Der Duft entspannt und sorgt damit für einen ruhigen Schlaf. 

So geht's: Den Lavendel fein hacken und mit Alkohol (am besten aus der Apotheke, er sollte nämlich mindestens 60% haben) übergießen. Für das Zitrusaroma ein wenig Schale einer Biozitrone dazureiben. Die Mischung dann zwei Wochen ziehen lassen, zwischendurch aber jeden Tag kurz durchschütteln, damit sich die ätherischen Öle lösen.

Nach zwei Wochen könnt ihr den aromatisierten Alkohol durch ein feines Sieb abseihen. In einem Wasserkocher Wasser mit zermürbtem Lavendel erhitzen. Sobald das Wasser wieder abgekühlt ist, können die beiden Flüssigkeiten vermischt und in eine Sprühflasche umgefüllt werden. Schon kann der Spray als beruhigender Raumduft verwendet oder ganz einfach am Abend auf den Kopfpolster gesprüht werden. Wegen der begrenzten Haltbarkeit sollte er aber auf alle Fälle im Kühlschrank aufbewahrt werden. 

 

Fazit: Der Alleskönner Lavendel darf definitiv in keinem Haushalt mehr fehlen! 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Hat euch die wunderbare Pflanze auch so verzaubert wie uns?

Dann schnell zu unserem Gewinnspiel und hier tolle Lavendel-Pflegeprodukte von Urtekram gewinnen!