Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 29.06.2018

HydraFacial im Test

Das Palais Hansen Kempinski verwöhnt die Haut mit der wohl modernsten und exklusivsten Gesichtsbehandlung in Wien. Stars und Sternchen wie Beyoncé, Kate Winslet und Charlize Theron zeigen vor wie es geht und können von dem luxuriösen Treatment nicht genug bekommen.

Bild Bildschirmfoto 2018-06-28 um 16.03.58.png
© Palais Hansen Kempinski

Das HydraFacial ist eine fortschrittliche, ästhetisch medizinische Spa-Behandlung, die zu einer deutlichen Verbesserung des Hautbildes führt. Kleine Fältchen, verstopfte und erweiterten Poren, Hautbeschwerden wie ölige oder unreine Haut, Hyperpigmentierung und Rosacea werden deutlich gemildert und die Hautstruktur wird gestrafft.

 

Die Wunderbehandlung im Test.

  1. Reinigung und Exfoliation: Abgestorbene Hautzellen werden entfernt und die Erneuerung frischer Hautzellen wird gefördert.
  2. Fruchtsäurepeeling: Tief sitzende Unreinheiten werden auf eine sanfte Weise gelöst.
  3. Reinigung: Hautunreinheiten werden durch die Vakuum-Technologie einfach weggesaugt.
  4. Hydrierung: Antioxidantien, Hyaluronsäure und Peptide spenden der Haut intensive Feuchtigkeit.

 

Nach der intensiven Behandlung im Palais Hansen Kempinski wirkt das Hautbild, als wären die meisten Unreinheiten und abgestorbenen Hautzellen einfach weggesaugt worden. Die T-Zonen Gegend wirkt reiner und feinporiger und der Teint erstrahlt klarer.

Mein absoluter Pluspunkt: Das Hydrafacial war keineswegs schmerzhaft und meine Haut ist auch sofort nach der Behandlung nicht gerötet. Der Tag kann also wie gewohnt fortgesetzt werden.

 

Website: www.kempinski.com/de/wien/palais-hansen/

Telefonnummer: 01 2361000 

Preis: Ab EUR130

 

Bild Bildschirmfoto 2018-06-28 um 16.13.08.png
© Palais Hansen Kempinski
Bild Bildschirmfoto 2018-06-28 um 16.13.41.png
© Palais Hansen Kempinski
Bild Bildschirmfoto 2018-06-28 um 16.14.18.png
© Palais Hansen Kempinski
Bild Bildschirmfoto 2018-06-28 um 16.13.57.png
© Palais Hansen Kempinski