Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 20.05.2021

Mit Salz die Atmung stärken

In den letzten Monaten standen unsere Atemwege wie nie zuvor im Rampenlicht der Aufmerksamkeit. Einmal im Jahr, am Welt-Asthma-Tag, stehen diese unheilbare Krankheit und die Möglichkeiten, sie zu behandeln, ganz besonders im Blickpunkt des Interesses.

Bild Klafs_Meer_Strand_Microsalt.jpg
So frei Durchatmen wie am Meeresstrand. (Foto: KLAFS GmbH)

Auch der Tübinger Arzt für Kinder- und Jugendmedizin PD Dr. Joachim Riethmüller beschäftigte sich eingehend mit dieser Thematik. In seiner Forschungsarbeit behandelte der ehemalige Oberarzt an der Universitätsklinik Tübingen dabei Kinder und Jugendliche mit Mukoviszidose sehr erfolgreich mit der Microsalt-Anwendung, einer patentierten Entwicklung der Firma KLAFS. Bei dieser Methode wird ein besonders feines Trockensalzaerosol in höchster Qualität erzeugt, das sich im gesamten Raum verteilt. Beim darauffolgenden Einatmen verteilen sich diese feinen Salzpartikel – anders als bei herkömmlichen Salzanwendungen – über das gesamte Atemwegssystem, von der Nase in die Nebenhöhlen, den Rachenraum bis in die äußersten Lungenbereiche, und können hier schleimlösend wirken.

Anwendung findet eine solche Trockensalzinhalation also dort, wo medizinische Therapien unterstützt werden können. Nach Dr. Riethmüllers Erfahrungen lassen sich erkennbare Erfolge ebenso bei der Vorbeugung gegen allergische Symptome wie Heuschnupfen oder Asthma erzielen. 

Bild KLAFS_SaltProX_bei_Fam._Lill_1.jpg
Zur Unterstützung von therapeutischen Behandlungen perfekt – Microsalt SaltProX. (Foto: KLAFS GmbH)

Auch für private Haushalte ist die Microsalt-Technologie nun ganz einfach zugänglich und erschwinglich. Mit dem neuen, tragbaren und akkubetriebenen SaltProX-Gerät lässt sich jetzt im Handumdrehen praktisch jeder Raum in einen Salzinhalationsraum verwandeln. Dabei unterstützt das Gerät die gründliche Reinigung der Luft- und Atemwege bis in die feinsten Lungenbläschen sowie die Säuberung und Revitalisierung der Haut. Regelmäßige Inhalationen können zudem das Immunsystem unterstützen und empfehlen sich besonders bei Heuschnupfen, Asthma, Bronchitis, Mukoviszidose oder chronischen Lungenerkrankungen.


Für erleichtertes Aufatmen sorgt auch die Spezialaktion bei KLAFS: Bei jeder Bestellung eines SaltProX bis Ende Mai gibt es ein extra Nachfüllset gratis dazu!

Viele weitere Informationen zur Microsalt-Technologie und ihren vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten sind bei KLAFS zu finden.


Bild KLAFS_SaltProX_Blau_Freisteller_20x30_RGB.jpg
SaltProX ist das erste Microsalt-Gerät zur Trockensalz-Inhalation speziell für private Kunden. (Foto: KLAFS GmbH)