Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.07.2019

Sex im Sommer: Kühle Tipps für heiße Nächte

Heiße Sommernächte, leicht bekleidete Körper überall und der nächste Flirt ist nur ein paar Klicks entfernt – klar, der Sommer ist die heißeste Jahreszeit. Nicht nur wegen der Temperaturen... Aber Sex bei diesem Wetter? Schweißnasse Körper, die sich lustvoll aneinander reiben – einfach nein. Wie ihr trotz Hitze den Sommersex so richtig genießen könnt, verraten wir euch!

Bild iStock-466452530.jpg
© iStock by Getty Images

Let's get wet

Wasser sparen, zusammen duschen! Wenn die Temperaturen die 30 Grad-Marke knacken, gibt es nichts Erfrischenderes als eine kalte Dusche. Na, schon mal drüber nachgedacht, deinen Partner einfach mitzunehmen? Sex unter der Dusche ist kein Geheimtipp, im Sommer machen die sexy Wasserspiele aber gleich doppelt Spaß!

Frozen Sex


Kreativ werden. Noch nie was von Frozen Sex gehört? Bindet in euer Vorspiel einfach Gefrorenes aus dem Tiefkühler ein, das eure Körper wieder abkühlt. Ob Eiswürfel, gefrorene Früchte oder eiskalte Getränke – lasst die eiskalten Erfrischungen über eure erogenen Zonen gleiten, etwa über die Innenseite der Oberschenkel oder die Nippel. Um dann gemeinsam dem heißen Höhepunkt entgegensteuern zu können!

 

Bild iStock-516507797.jpg
© iStock by Getty Images

Sex mit kühlendem Gleitgel


Kühlende Sommerdrinks mit Minze und Co sind bei vielen der absolute Favorit! Wie wäre es, wenn wir es auch beim Sex nutzen? Kauft euch ein Gleitgel mit Minz- oder Menthol-Aroma und baut es in euer Liebesspiel ein. Besonders Oralsex wird damit im Sommer sehr viel schmackhafter…

Raus mit euch!

Im Sommer können die Temperaturen zu Hause unangenehm heiß werden. Dann ist an ein sinnliches Liebesspiel natürlich nicht zu denken – zumindest nicht drinnen! Logische Konsequenz, um sich mit dem Partner trotzdem zu vergnügen, ohne dabei im Schweiße des Anderen zu ertrinken? Geht einfach raus!